Der feinkörnige Marmorputz wird etwas über der Kornstärke aufgetragen und mit Kelle, Fassadenbürste oder Schwamm modelliert. Die Möglichkeiten sind unbegrenzt und mit etwas Fantasie können sehr dekorative Wandgestaltungen gemacht werden.

Landhausstil – Natürlicher Kalk-Feinputz verwaschen

Diese Putzart verwandelt Ihren Wohnbereich in einen gemütlichen Rückzugsort.
Der Landhausstil begeistert alle die es lieben in einer harmonischen, warmen Umgebung zu sein. Mit der großflächigen und weichen Struktur, die durch die Spachtelschläge erzeugt wird, entsteht diese zeitlose Oberfläche.

Die Anleitung zur Verarbeitung

Der Stucco Marmorino wird gut durchgerührt und mit einer starren Glättkelle etwas über der Kornstärke aufgetragen. Der Verbrauch liegt bei ca. 1,6 kg pro m². Man arbeitet sich in ca. 1m² großen Flächen voran und strukturiert mit der Kelle in den frischen Putz ein ungleichmäßiges Muster. Die Ablüftzeit richtet sich nach Temperatur und Luftfeuchtigkeit. Sobald der Putz druckfest ist, wird mit einer halbnassen Fassadenbürste die immer wieder im Wasser eingetaucht wird die Struktur verwaschen, sodass eine ansehnlich, rustikale Fläche entsteht. Nach diesem Vorgang nochmals ablüften lassen und die Fläche mit der Bürste nachbearbeiten.

Behaglicher Landhausputz

Welche Vorteile bietet Stucco Marmorino?

  • sorgt für günstiges Raumklima
  • hält über Jahrzehnte (wenig Renovierungsarbeiten notwendig)
  • bindet unangenehme Gerüche
  • baut Schadstoffe in der Luft ab
  • verhindert Schimmelbildung
  • begünstigt durch Natürlichkeit gesunden Schlaf